Update: Dieb*innen der Siegessäule bei Tat gefilmt

+++ Überwachungsvideo ausgewertet +++ Täter*innen bei Tat gefilmt +++ Strafanzeige läuft +++

Der genaue Tat­zeit­punkt konn­te ermit­telt wer­den: Am 11.04.2020 um ca. 3:45 Uhr haben zwei noch nament­lich unbe­kann­te Täter*innen unser Fund­ra­ving-Modell schwer beschä­digt und die Minia­tur-Sie­ges­säu­le gestoh­len.

Inzwi­schen sind die Vide­os der Über­wa­chungs­ka­me­ras aus­ge­wer­tet und zei­gen die Dieb*innen der Sie­ges­säu­le bei der Tat. Einen ers­ten Aus­schnitt des Über­wa­chungs­vi­de­os seht ihr hier:

 

Tathergang

Von der Voß­stra­ße kom­mend, betra­ten die bei­den Täter*innen die Piaz­za der Mall of Ber­lin und lie­fen zunächst par­al­lel zum Modell. Auf hal­ber Höhe mach­ten abrupt sie Halt, wand­ten sich dem Modell zu, klet­ter­ten flink über die Schutz­schei­ben und ris­sen die obe­re Hälf­te der Sie­ges­säu­le ab. Anschlie­ßend ver­schwan­den sie damit wie­der in Rich­tung Voß­stra­ße, wobei eine*r der Täter*innen stol­per­te und fiel. 

Weniger als eine Minute

Die kom­plet­te Tat dau­er­te weni­ger als eine Minu­te, doch in der kur­zen Zeit ver­ur­sach­ten die Dieb*innen einen Scha­den von ca. 20.000,00 € (Sie­ges­säu­le nebst „Kol­la­te­ral­schä­den“, Details s. u.).

„Eine Sie­ges­säu­le ist nichts, was man im Stan­dard­sor­ti­ment eines Modell­bau-Shops fin­det. Sie wur­de eigens für unser Fund­ra­ving-Modell von der Ber­li­ner Modell­bau­fir­ma Con­tu­ra her­ge­stellt.“ erklärt Flo­ri­an, einer der drei Geschäfts­füh­rer von Rave The Pla­net. „Dafür muss­ten zunächst Plä­ne erstellt und ein maß­stabs­ge­treu­es 3D-Modell am Com­pu­ter model­liert wer­den. Dann erst konn­te die eigent­li­che Pro­duk­ti­on star­ten, bei der sehr viel von Hand und aus wet­ter­fes­tem, robus­ten Mate­ri­al gefer­tigt wer­den muss­te.“ (s. auch Trans­pa­renz)

Regional und Hochwertig

Vie­le Grün­de spra­chen für einen regio­na­len Modell­bau­er, wie z. B. die Unter­stüt­zung der hei­mi­schen Wirt­schaft, fai­re Löh­ne und Arbeits­be­din­gun­gen, ein Ansprech­part­ner vor Ort und nicht zuletzt die über­zeu­gen­de Qua­li­tät. Die spiel­te eine ent­schei­den­de Rol­le bei einem Modell, dass ein gan­zes Jahr im Frei­en ste­hen soll und gleich­zei­tig Bil­dungs­ort und Denk­mal für eines der wich­tigs­ten Ereig­nis­se in der Geschich­te der elek­tro­ni­schen Musik­kul­tur ist.

Berechnung des Schadens

  1. Sie­ges­säu­le Mate­ri­al­kos­ten & Fer­ti­gungs­kos­ten: 5.000 €
  2. Sie­ges­säu­le Per­so­nal­kos­ten (Modell­bau, 3D-Model­ling, Lie­fe­rung und Auf­bau am Modell): 10.500 €
  3. ca. 250 Mini-Raver*innen: 212,50 € (Mate­ri­al­wert, net­to)
  4. Per­so­nal­kos­ten Wie­der­auf­bau Mini-Raver*innen und Aus­bes­se­rung: 2 Per­so­nen á 4 Tage: 960 €
Sum­me net­to:16.672,50 €
zzgl. 19 % MwSt:3.167,78 €

Summe brutto:

19.840,28 €

In der Rech­nung nicht erfasst sind wei­te­re beschä­dig­te Modell­bau­tei­le, wie Schil­der, Stra­ßen­la­ter­nen etc.

 

Um Mithilfe wird weiterhin gebeten

Bei der Iden­ti­fi­zie­rung der Täter*innen bit­ten wir wei­ter­hin um Unter­stüt­zung aus der Bevöl­ke­rung. Wer Hin­wei­se geben kann, möch­te sich ab sofort an die Ber­li­ner Poli­zei, Abschnitt 28 wen­den.

Tele­fonnr.: 030 / 46 64 ‑228 700
Vor­gangsnr.: 200412–1529-i00099

 

Spendenaktion

Unse­re gemein­nüt­zi­ge Arbeit lebt von Spen­den. Wer uns unter­stüt­zen möch­te kann dies ent­we­der über unser Fund­ra­ving tun oder ger­ne auch direkt etwas auf das Spen­den­kon­to über­wei­sen:

Bank:Ber­li­ner Spar­kas­se
IBAN:DE34 1005 0000 0190 8305 49
BIC:BELADEBE

Ver­wen­dungs­zweck: „Spen­de“
Zah­lungs­emp­fän­ger: Rave The Pla­net gGmbH

 

Mit Freunden teilen

RAVE THE NEWSLETTER

Du hast Bock auf unsere News? Dann melde dich für unseren Newsletter an.

Verpasse ab sofort keine News mehr von Rave The Planet und unseren Projekten. Mit unserem Newsletter bist du immer up to date. Ungefiltert, unkomprimiert, unkompliziert - direkt von der Quelle, unserem Headquater in Berlin. Frischer geht's nicht!

Mit der Nutzung dieser Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Mehr Infos   Akzeptieren