Die Gesellschaft

RAVE THE PLANET ist eine gemeinnützige GmbH mit Sitz in Berlin.

Dem Geist und der Tradition der Techno-Kultur verpflichtet, versteht sich RAVE THE PLANET als neue Plattform für die Präsentation, Entwicklung und Förderung von elektronischer Musik und Clubkultur.

Die Personen

Matthias Roeingh – Dr. Motte

Director of Creative Content & Cultural Affairs

Kaum ein Mensch hat die elektronische Musikszene so entscheidend geprägt und verändert wie Dr. Motte. Er ist Phantast und Visionär, Botschafter der elektronischen Musik weltweit. Von überall pilgern elektronische Musik-Fans und Tänzer zu seinen Auftritten, bei denen der Kult-DJ mit seiner Musik Brücken zwischen den Menschen baut. Wo der Doktor die Platten dreht, teilen sich Oldschool-Raver und die Generation Z die Tanzfläche und erleben dabei ein ganz besonderes Wir-Gefühl.

Ehe Dr. Motte mit Musikproduktionen und Remixen erfolgreich wurde, hatte er 1989 bereits eine Idee in die Tat umgesetzt, die ein neues Kapitel in der Musikgeschichte schreiben sollte: Eine Demonstration zur Darstellung der Gegenwartskultur der elektronischen Tanzmusik namens Loveparade.

„Wer Musik auch als soziale Verantwortung einer Kultur versteht, ist und bleibt progressiv.“

DR Motte father of the Loveparade

Quirin Graf Adelmann v. A.

Chief Executive Officer

Quirin wuchs zweisprachig in Deutschland und Frankreich auf. Während seines Jurastudiums an der Humboldt Universität Berlin gründete er den Fußballverein “FC Karlshorst 1995 e.V.” mit bis zu 22 Kinder- und Jugendmannschaften im Spielbetrieb. Nach vielen Jahren in der Geschäftsführung von Herbst Motorsport in Berlin wechselte er 2007 zu einem Familienunternehmen mit Sitz in London.

Seit 2010 ist Quirin mit vielen eigenen Unternehmen in den Bereichen Kultur, Musik, Innovation, Mobilität und Gesundheit tätig. Seine bekanntesten Einrichtungen sind das DDR Museum, nineties berlin und die Arttraktiv-Musikerhäuser, die Proberäume für mehr als 1.000 Musiker in Berlin bieten.

„Freiräume im Berlin der 80er- und 90er-Jahre führten zu historisch einmaligen Bewegungen. Weil wir diese kreativen Freiheiten heutzutage wieder sinnlos begrenzen, holt Rave The Planet die Club- und Musikkultur zurück ins Bewusstsein der Welt.“

Ellen Dosch-Roeingh

Creative Director & Head of Public Relations

Ellen ist Kommunikationsdesignerin, Künstlermanagerin und Raverin aus Leidenschaft. Sie Leitet die Full-Service-Agentur Logowerk, die seit 1995 im Herzen Berlins ansässig ist und von Grafikdesign über Kommunikation bis zu besonderen Corporate Events ein facettenreiches Leistungsspektrum abdeckt.

Als Künstlermanagerin für Dr. Motte ist sie seit beinahe zehn Jahren im Dienst und hat sich dort um den Titel „One-woman-office-task-force“ verdient gemacht.

„Meine wahre Sozialisierung fand im Techno statt. Kein „Du“, kein „Ich“, sondern ein großes „WIR“. Techno ist meine Liebe, Tanzen meine Leidenschaft. Bewegung, Innehalten, der Ausdruck der Seele. Es ist die reinste Form der zwischenmenschlichen Kommunikation. Ohne Worte – jeder versteht. Peace.“

Matthias Kamminsky

Creative Director

Matthias ist unser Experte für Kampagnen und Erlebniswelten. Als erfahrener Werber gestaltet er außerdem Marken und Produktwelten. Seine unangepasste Kreativität, seine innovativen Ideen und das Gespür für außergewöhnliche Inszenierungen nutzten bereits Adidas, Angela Merkel, Schalke 04, Microsoft, Die Zeit und Samsung.

Der querdenkende Querfurter aus Sachsen-Anhalt ist weiterhin Kreativdirektor für das DDR-Museum und die Multimediaausstellung nineties berlin. Matthias lebt seit 1991 in Berlin und kennt die Clubszene wie seine Westentasche. Besonders die Berliner Techno-Szene der 90er-Jahre und die Loveparade sind für den leidenschaftlichen Clubgänger ein Stück Heimat.

„Die Berliner Clubkultur lebt, die ganze Szene entwickelt sich aber weiter und erfindet sich mit anderen Einflüssen neu. Rave The Planet bewahrt die Vergangenheit und fördert die Zukunft elektronischer Musik und deren Subkulturen.“

Florian Löhlein

Managing Director

Florian war lange Zeit im Gesundheitssektor tätig. Als studierter BWLer ist er mit Fakten und Zahlen per Du. Zahlen und Formeln bei mehr als 300 bpm in Tabellen zu hämmern, gepaart mit seinem Motto “man muss Menschen mögen”, führte zu realen Ergebnissen: Florian leitete und bewahrte viele in Not geratene Kliniken vor der sicheren Schließung. Er sicherte ihre Zukunft, indem er durch die Etablierung digitaler Strategien Nutzen für alle Patienten und Mitarbeiter schuf.

„Die Welt beneidet einen darum, dass man hier leben darf: Kulturhauptstadt, Party- und Clubmetropole, die Hochburg der Currywurst. Berlin ist gleichzeitig vielseitig, historisch, chaotisch und bunt. Damit sich solche aufregenden und toleranten Milieus in der Welt durchsetzen und ausbreiten: rave the planet!“

Mit der Nutzung dieser Webseite, erklären Sie sich der Verwendung von Cookies einverstanden.   mehr Informationen   akzeptieren