HAPPY END: Unsere Siegessäule ist wieder da!

+++ Siegessäule zurück +++ Außergerichtliche Einigung erzielt +++ Versteigerung für guten Zweck +++

Wenn dass nicht die „Good News“ der Woche sind: Die Die­be der Minia­tur-Sie­ges­säu­le haben ihre Tat schnell bereut, als sie gemerkt haben, was sie damit ange­rich­tet haben und vor allem, wel­ches Pro­jekt dahin­ter steckt.

Kürz­lich hat­ten wir euch berich­tet, dass im Büro von Dr. Mot­te ein anony­mes Beken­ner­schrei­ben ein­ge­gan­gen ist. Dar­in gestan­den sie Die­be die Tat und ent­schul­dig­ten sich auf­rich­tig dafür. Was dann folg­te, war ein biss­chen wie im Kri­mi. Über einen öffent­li­chen Post auf unse­rer Face­book-Sei­te lie­ßen wir die Täter wis­sen, dass wir genau wie sie eine außer­ge­richt­li­che Klä­rung bevor­zu­gen wür­den. Schon bald dar­auf mel­de­ten sie sich wie­der, dies­mal per E‑Mail, und wir ver­ein­bar­ten ein Tref­fen auf neu­tra­lem Boden.

Am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag, den 30.04.2020, fand der Ter­min dann statt und die reu­mü­ti­gen Die­be brach­ten unse­re ziem­lich lädier­te Gol­delse mit. Nach einem kur­zen Gespräch konn­ten wir uns auf eine für bei­de Sei­ten fai­re Wie­der­gut­ma­chung eini­gen. Immer­hin betrug der ent­stan­de­ne Scha­den knapp 20.000 EUR.

Friede, Freude, Eierkuchen

Die drei Täter wer­den uns in den nächs­ten Mona­ten bei unse­rer gemein­nüt­zi­gen Arbeit unter­stüt­zen und uns hel­fen Spen­den für die neue Para­de in Ber­lin ein­zu­sam­meln. Von einer wei­te­ren Straf­ver­fol­gung sehen wir daher ab.

Zum Zeit­punkt des Tref­fens waren die Repa­ra­tu­ren an unse­rem Fund­ra­ving-Modell aller­dings bei­na­he schon abge­schlos­sen und eine neue Sie­ges­säu­le bereits fer­tig gestellt, denn bis dahin war nicht sicher, ob und in wel­chem Zustand wir das alte Stück zurück erhal­ten wür­den. Die Kos­ten hier­für trü­gen übri­gens unse­re Gesell­schaf­ter aus pri­va­ten Mit­teln und gin­gen somit nicht zulas­ten der bereits erfolg­ten spen­den für unse­re gemein­nüt­zi­ge Arbeit und die Rave The Pla­net Para­de.

Versteigerung für einen guten Zweck

Die alte, beschä­dig­te Sie­ges­säu­le wer­den wir schon bald öffent­lich ver­stei­gern. Der Erlös der Ver­stei­ge­rung soll wie­der­um der elek­tro­ni­schen Musik­kul­tur zugu­te kom­men. Details dazu geben wir in Kür­ze bekannt.

Wenn ihr das nicht ver­pas­sen wollt, dann abon­niert unse­ren News­let­ter und bleibt immer up-to-date.

 

Spendenaktion

Unse­re gemein­nüt­zi­ge Arbeit lebt von Spen­den. Wer uns unter­stüt­zen möch­te kann dies ent­we­der über unser Fund­ra­ving tun oder ger­ne auch direkt etwas auf das Spen­den­kon­to über­wei­sen:

Bank:Ber­li­ner Spar­kas­se
IBAN:DE34 1005 0000 0190 8305 49
BIC:BELADEBE

Ver­wen­dungs­zweck: „Spen­de“
Zah­lungs­emp­fän­ger: Rave The Pla­net gGmbH

Mit Freunden teilen

RAVE THE NEWSLETTER

Du hast Bock auf unsere News? Dann melde dich für unseren Newsletter an.

Verpasse ab sofort keine News mehr von Rave The Planet und unseren Projekten. Mit unserem Newsletter bist du immer up to date. Ungefiltert, unkomprimiert, unkompliziert - direkt von der Quelle, unserem Headquater in Berlin. Frischer geht's nicht!

Mit der Nutzung dieser Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Mehr Infos   Akzeptieren